Online-Symposium

4. Lübecker Update Entzündliche Hauterkrankungen

Samstag, 27. Februar 2021

Sehr geehrte Frau Kollegin,
sehr geehrter Herr Kollege,

wir möchten Sie ganz herzlich zum 4. Lübecker Update Entzündliche Hauterkrankungen am 27. Februar 2021 einladen.

Ziel des Lübecker Update Entzündliche Hauterkrankungen ist es, über neue Entwicklungen zu berichten, die für den klinischen Alltag relevant sind. Neben Erkrankungen, die uns täglich in unserer Praxis begegnen, sollen auch wieder etwas seltenere, jedoch relevante, Krankheitsbilder und deren Therapien, besprochen werden. So wird Prof. Dr. Blume-Peytavi (Charité Berlin) über Behandlungsmöglichkeiten der Alopecia areata sprechen und Dr. Jens Humrich (Lübeck) für den Nicht-Rheumatologen wichtige Aspekte des Lupus erythematodes darstellen. Prof. Dr. Michael Sticherling (Erlangen) wird uns auf den neuesten Stand der Psoriasis bringen und Prof. Dr. Kilian Eyerich (Stockholm) ein Update geben zum atopischen Ekzem. Prof. Dr. Henning Hamm (Würzburg) wird schwierige Behandlungssituationen bei der Skabies darstellen, ein Thema, das uns allen in den letzten Jahren immer wieder begegnet ist, und Prof. Dr. Christian Sina (Lübeck) wird zur Bedeutung der Ernährung für Auftreten und Ausprägung entzündlicher Dermatosen referieren. Abgerundet wird das Programm durch zwei Fallbeispiele von schwierig zu behandelnden Patienten mit entzündlichen Hauterkrankungen, vorgetragen von Dr. Nina Schumacher und Dr. Elisabeth Massalme (beide Lübeck), sowie den Auswirkungen von COVID-19 auf Patienten mit entzündlichen Dermatosen und Highlights aus der Literatur.

Leider kann die Veranstaltung auf Grund von COVID-19 nur online stattfinden. Die professionelle Streamingplattform von Infinite Science bietet beste Rahmenbedingungen für eine intensive Diskussion. Detaillierte Informationen finden Sie im Programm. Bitte melden Sie sich über die Webpage www.luebeckerupdate.de an. Auf der Webpage werden wir auch aktuelle Informationen zur Durchführung der Veranstaltung bereitstellen.

Wir freuen uns schon jetzt auf ein Wiedersehen am 27. Februar 2021!

Mit freundlichen Grüßen

Prof. Dr. med. Detlef Zillikens

Prof. Dr. med. Dr. rer. nat. Enno Schmidt